News

Prävention in der JVA Wuppertal-Ronsdorf
16.11.2019

 

Die letzte Prävention war in der JVA Wuppertal-Ronsdorf und hat mir ein weiteres Mal ein ganz tolles Gefühl geschenkt. Es ist wirklich schön wenn man spüren kann, dass man die Menschen bewegt! Zwei der Häftlinge kannten mich noch vom letzten Mal und einer der Beiden erklärte mir, dass er den Projektflyer in seiner Zelle stehen hat und gerne an den gemeinsamen Moment zurückdenkt.

Schön wars!
Danke Wuppertal!

JVA Wuppertal-Ronsdorf

Toller Dreh mit Hans Sarpei

 

Heute war ein toller Dreh für RTL2 und das Format "Abgestempelt" von Hans Sarpei. In diesem Teil der Sendung geht es um Kriminalität in Deutschland und ich werde stellvertretend für die Deutschen Opfer zu sehen sein und Stellung beziehen.

Vielen Dank für den tollen Drehtag, die netten Gespräche und natürlich für die Bereitschaft von Hans Sarpei, die First-Togetherness unterstützen zu wollen! Es geht nur Miteinander und das machen wir zusammen. Auch das Balance Fitnessstudio in Kassel hat das mit der tollen Unterstützung wieder unterstrichen.

 

Ich werde euch hier über einen Sendetermin informieren, welcher aber vorraussichtlich erst im nächsten Jahr sein wird. Liebe Grüße und ein Lächeln in die Runde
von Christoph =)

 

Hallo aus Luxembourg

 

Ich wurde heute von der lieben Frau Schuh aus der JVA Wittlich von Wittlich aus nach Steinheim (Luxenburg) gebracht. Auch jetzt beim Schreiben fällt es mir wieder schwer, Luxenburg richtig zu schreiben. Das steht sogar auf den Straßenschildern mal so und mal so ...

Trotzdem ist es mega schön hier und ich genieße schon jetzt das gemütliche Hotel!
Viele Grüße aus "Luxembourg" =)

Euer Christoph

 

Seit heute auf der Homepage der Karl-Preising-Schule
05.11.2019

 

Zu Gast in der Karl-Preising-Schule
in Bad Arolsen

 

Karl-Preising Schule

Eine neue tolle Rückmeldung aus Wittlich
04.11.2019

 

Sooo toll !
Vielen lieben Dank !!!

 

Rückmeldung Wittlich

 

 

Ein riesen Dank geht in die Schweiz
31.10.2019

 

Danke

in erster Linie an Rina Müller, welche mir durch
Ihre energische Organistion in Zusammenarbeit mit meinem Management erst möglich gemacht hat, auch die Schweiz an der First-Togetherness interessieren zu können und dort präventiv zu sein.

Auch darf ich das Dankeschön für die Schulen nicht vergessen, welche mich mit meiner Prävention eingeladen haben und beide schon jetzt signalisiert haben, dass sie auch an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert sind.

Vielen Dank an die Primarschule (Grundschule) Auenstein und an die Primarschule Beinwill!

Tolle neue Rückmeldung aus Bad Arolsen

 

 

Ich habe gerade eine ganz tolle Rückmeldung von einer Schülerin der Förderschule "Karl-Preising-Schule in Bad Arolsen bekommen! Vielen lieben Dank dafür und ich kann nur sagen, dass eure Rückmeldungen bildlich gesehen "umwerfend" für mich sind!
Es ist so verdammt toll <3
Ihr macht mich stolz !!!!

Euer Christoph

 

___________________________________________

 

Freiherr von Stein Schule Immenhausen
18.10.2019

Freiherr von Stein Schule Immenhausen

Über das Kasseler Päventionsprojekt 40/40 war die Präventionseinheit heute in Immenhausen.

 

JVA Mannheim

 

Der Geschäftsführer der DFB Stiftungen Sepp Herberger und Egidius Braun "Tobias Wrzesinski" hat, nachdem auch er mich persönlich kennengelernt hat, die JVA Mannheim unterstützt, dass ich auch dort präventiv sein durfte und konnte.

 

Vielen lieben Dank an Tobias und an die JVA Mannheim, welche es möglich gemacht haben, dass ich auch hier einen bleibenden Eindruck hinterlassen konnte und man sich eine Fortsetzung wünscht.

 

Siegmund-Schuckert-Gymnasium Nürnberg
08-09.10.2019

 

Vielen lieben Dank für die tolle Organisation und vor allem auch für die Gastfreundschaft der Familie Hackel in Nürnberg. Auch die Schule war toll vorbereitet und sehr gastfreundlich. Vielen Dank dafür!

Siegmund-Schuckert-Gymnasium Nürnberg

 

Zwischen den Präventionseinheiten gab es schnelles essen, was mir aber auch gute Laune machte. =) Und auch der Elternbeirat des Gymnasiums, in welchem auch Doris Hackel unterstützend mitwirkt, hat mich mit offenen Armen empfangen und verdient ein Dankeschön für die Umsetzung.


Essen in NürnbergElternbeirat

 

Vielen Dank noch einmal und ich freue mich auf eine Fortsetzung ! <3

Lieben Gruß

Christoph

 

 

Jede Spende ist toll - aber diese war fantastisch

 

Wenn man in einer Förderschule für emotionale und soziale Entwicklung referiert, geht man diesen Schritt mit dem Wunsch und der Hoffnung, dass ein Großteil der Kids die Kraft und das Interesse findet, dem Vortrag folgen zu wollen.
Bei dem Besuch in der Schule "Lindweiler Hof" in Köln, wurde diese Hoffnung übertroffen!

 

Schule Lindweiler Hof Koeln

 

Schon bei dem Vortrag am 01.04.2019 war es entgegen der anfänglichen Bedenken muchsmäuschen still und man konnte in den Kinderaugen und auch in der Mimik erkennen, dass sie alles andere als desinteressiert waren. Die größte Überraschung war aber, dass gerade diese Kinder sofort bereit waren, den Erlös aus ihrem Brot- und Pizzaverkauf an die First-Togetherness zu spenden!
Wenn man im Normalfall jetzt über eine solche Spende nachdenkt, würde man vielleicht mit höchstens 200€ rechnen aber die Schüler vom Lindweiler Hof haben eine Spende in Höhe von 415,40€ überwiesen. WOW!!!!


Dieses Engagement und diese Unterstützung verdient ein großes Dankeschön, was ich heute der Lehrkraft Peter Pigulla in Köln überreichen konnte. Noch einmal vielen Dank für diese tolle Aktion !

Danke an die Schule Lindweiler Hof in Koeln

                                v-l: Peter Pigulla + Christoph Rickels

 

Heldengala 2019

 

Alle Jahre wieder, kommt der Wunsch bestimmt
Das auf dieser Gala, alle glücklich sind ....

Helden des Alltags

www.helden-des-alltags.de
Die Helden 2019
Infos zur Aktion

Die Heldengala von der Programmzeitschrift "Auf einen Blick" ist ein so wichtiges und tolles Event, dass die höchsten Töne nicht hoch genug sind, um den Glanz dieser Gala darzustellen! Den Preisträgern wird so viel Kraft, Hoffnung und Motivation geschenkt, wie es anders kaum oder sogar gar nicht möglich ist.
Da auch ich dieses tolle Event im Jahre 2015 als Held begleiten durfte und erfahren konnte wie aufbauend, motivierend und echt diese Veranstaltung ist, habe ich mich entschlossen etwas zurückzugeben! Man erntet was man sät!
Die Kraft, welche ich durch die Gala geschenkt bekam kann ich nicht in Worte fassen, aber ich konnte mit einer Spende an die Initiative "Skill up" von Gudrun Bauer zeigen, dass ich den Wert Ihrer Arbeit erkannt habe, und dass ich die Lebensweisheit auch vorleben möchte, indem ich auch unterstütze, wenn ich es kann.

 

 

 

 

 

Spendenübergabe an Gudrun Bauer (Skill up)


29.09.2019

 

 

12 Jahre !!!

 

Danke fürs Leben!

Danke fürs überleben!

Heute ist es 12 Jahre her, als ich das das Leben fast verloren hätte!

Danke das ich mein neues Leben so anders aber wertvoll neu gestalten konnte!

 

Danke

 

Tag 1 - in Ahlen
24.09.2019

 

Haute war die Startveranstaltung in der Sekundarschule in Ahlen!
Ein toller und erfolgreicher Vormittag, welcher mit einer tollen Unterkunft ergänzt wird. Ich bin zufrieden mit dem ersten Tag in Ahlen und freue mich auf eine zukünftige Fortsetzung.

Ein herzlicher Dank geht an Frau Aslan-Dicken, welche die Aktion möglich gemacht hat.

 

Ahlen 2Ahlen 1

Und danach ging es mir im Hotel Wersehoff sehr gut <3

Ahlen 4

Beim Tag der offenen Tür im Seehaus

Tag der offenen Tür - Seehaus Fest

 

Bevor wir uns auf den morgigen Fachtag im Seehaus in Leonberg freuen, war auch heute schon viel los. Mit ca 1000 Gästen wurde beim Tag der offenen Tür die tolle Arbeit des Seehauses gefeiert. Auch Baden-Württembergs Justizminister "Guido Wolf" oder die Vizepräsidentin des Landtags von Baden-Württemberg "Sabine Kurtz" waren neben verschiedenen anderen Politikern vor Ort und haben die Arbeit des Seehauses gewürdigt.

Die Arbeit des Seehauses möchte auch ich in höchsten Tönen loben!
Wenn ich gefragt werde, was ich mir für meinen Täter für eine Strafe gewünscht hätte, würde ich tatsächlich das Seehaus bevorzugen. Im Seehaus wird der Bezug zum Leben nicht verloren und es wird über klare Absprachen und Pflichten deutlich, dass es auch eine Konsequenz ist. Informationen Rund um die Arbeit vom Seehaus findet man hier:
https://seehaus-ev.de/

 

In vielen tollen Gesprächen, habe ich viele tolle Menschen kennengelernt.
Und ich habe Justizminister Guido Wolf energisch von meiner juristischen Tragödie erzählt

Im SeehausMit Guido Wolf

 

Redebeitrag im Seehaus

Rückmeldung des Sozialberatungsdienstes der Stadt Langenhagen

 

Über die erste Präventionseinheit mit Geflüchteten

 

Flüchtlinge Langenhagen

First-Togetherness goes "GLOBAL"

 

Das Jahr 2019 wird in die Geschichte der First-Togetherness eingehen. Schon als ich das Projekt im Jahre 2010 gegründet habe, hatte ich einen Traum, welcher schnell auch zum Ziel wurde. Es wäre doch fantastisch, wenn man die First-Togetherness irgendwann auch im Ausland bekannt machen kann.

In diesem Jahr ist es soweit! Ich bin mit meinem Engagement gleich zwei Mal im Ausland angefragt und werde die Deutsche Marke First-Togetherness damit jetzt auch in unseren Nachbarländern etablieren

 

             Hallo in die Schweiz                                  Hallo nach Luxemburg

    

                Schweiz                                  Luxemburg                  

                                 

Im Jahre 2020 auch auf der größten Jobmesse in NRW

logomyjob owl

 

Treffen in Kassel

------v.l.: Kristina Heidebrecht , Melanie Wöllner, Regina Goldmann, Christoph Rickels-------

 

 

Die Vorfreude ist groß und paart sich mit Nervosität, da es immer weiter geht und auch größer wird! Nachdem mich jetzt auch die größte Job-Messe in NRW als Referent angefragt hat, habe ich in vielen netten Gesprächen mit der Veranstalterin "Melanie Wöllner" verstehen können, um was es ihr geht und warum ich für dieses Event der richtige Referent bin.

Auf mehr als 12.000qm Ausstellungsfläche, präsentieren sich regelmäßig mehr als 200 Unternehmen. Für die Besucher wird somit ein eine vielzahl von Möglichkeiten geboten, um sich über verschiedene berufs- und Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren und im persönlichen Kontakt mit den anwesendenen Firmen, für weitere Schritte motivieren zu lassen.

http://www.myjob-owl.de/

 

MYJOB-OWL 2019 :

Prävention für die Jugendhilfe Süd-Niedersachsen
14.09.2019

 

 

Heute war ich ein weiteres Mal für den Fachdienst Zeitweise im "Jugend und Bildungshaus Tettenborn"  engagiert.

 

 

Die engagierten Mitarbeiter der Jugendhilfe Süd Niedersachsen (Hans-Jürgen Schulze und Timo Küster), haben sich auch in diesem Jahr wieder dafür eingesetzt, dass die Prävention der First-Togetherness ein Bestandteil des AKT-Trainings von "Zeitweise" bleibt.

Über den Fachdienst "Zeitweise", konnte auch in diesem Jahr dazu beigetragen werden, dass die straffällig gewordenen Jugendlichen des Programms über einen Vortrag Opferemphatie erleben konnten und diese Möglichkeit im besten Falle auch zu einer Bewusstseinsveränderung haben führen lassen.

Mit Hans-Jürgen Schulze

 

Bericht in der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung
12.09.2019

haz vom 12 September 2019

Zweite Präventionswoche in Langenhagen

 

Seit 2015 ist da dieser eine tolle Polizist in Langenhagen. Seinem Ehrgeiz und seinem Engagement ist es zu verdanken, dass die Präventionseinheiten der First-Togetherness auch in Langenhagen Fuß gefasst haben und aus dem Präventionskonzept nicht mehr wegzudenken sind. Der PolizeiHauptKommisar Dirk Schell hat sich im besonderen Maße für die First-Togetherness stark gemacht und es mit seiner eigenen Überzeugung auch geschafft, die 1.Vorsitzende des Präventionsrates der Stadt Langenhagen "Justyna Scharlé"davon zu überzeugen. Dank Justyna Scharlé und dem Präventionsrat der Stadt Langenhagen, ist es schon viele Jahre möglich, dieses tolle Präventionsprojekt auf die Beine zu stellen.
Auch Langenhagens Bürgermeister Mirko Heuer ist begeistert von der Prävention aus der Opferperspektive und stellt sich mit seiner Stimme dahinter!

Mit meiner Prävention konnte ich auch in diesem Jahr in der

IGS Langenhagen, in der

IGS Süd,  in der

Robert-Koch-Realschule, in der

Gutzmann-Schule und als Premiere sogar bei der

Jugend aus dem Flüchlingskontingend der Stadt Langenhagen überzeugen <3

 

Danke für das Vertrauen aus Langenhagen und die tolle Unterstützung!

 

Langenhagen 1 Unterstützer Langenhagen

News auf der Homepage der BBS Handel Hannover

BBS Handel Homepage

 

 

 

BBS Handel Hannover & IGS Peine


Das war eine tolle und erfolgreiche Woche in Niedersachsen!
Vielen Dank an die Lehrkraft Frau Aakolk, den Studiendeirektor Stefan Robra aus Hannover und an deren Schulleitung (Herrn Kreter), 
sowie die Eltern Beirätin Frau Horn aus Peine und die Schulleitung (Frau Pleye),
welche die Prävention über die First-Togetherness auch in ihren Schulen
möglich gemacht haben! Danke!

BBS Handel Hannover

        Christoph - Gabi Aakolk

 

 

IGS Peine

 

 

Anzeiger für Harlingerland vom 03.09.2019
03.09.2019

Opfer klagt gegen Anwalt

 

Letzter Kampf um Schmerzensgeld

Spontanes Heldentreffen mit Karin Steinherr

Karin Steinherr, welche im Jahre 2016 auch die Programmzeitschrift "Auf einen Blick" zum Helden des Alltags ausgezeichnet wurde, ist in dieser Woche in Langenhagen präventiv unterwegs.
Da Langenhagen und Hannover nur einen Katzensprung voneinander entfernt sind, haben wir uns spontan dazu entschlossen, dass wir uns mal wieder treffen müssen.

Schön wars !

Karin und Christoph

 

Ein Heldenbeitrag über Karin und über das was Sie nach Ihrem Schicksal auf die Beine gestellt hat, findet ihr hier:

BBS Handel Hannover

In dieser Woche läuft die erste Prävention in der BBS Handel in Hannover.
Sehr nett und herzlich war der Empfang durch die Lehrerin Frau Aakolk, welche auch die Hauptinitiatorin der Veranstaltung war. (Vielen Dank für Ihr Engagement)

Mit Frau Aakolk BBS Handel Hannover

 

Die Prävention war auch in Hannover ein voller Erfolg! Auch unser Freund und Unterstützer Ricardo Savia hat die Prävention mit einer Vorführung ergänzt.
Er hat mit einer seiner Schülerinnen demonstriert, wie schnell seine eigene Waffe zu der Waffe wird, welche einen selber außer Gefecht setzt.

 

Ricaro Savia



Samstag bei "Brisant - im ARD"

BRISANT "ARD" vom 24.08.2019
finden Sie [hier]

 

Warum die Uelzener Versicherung meiner Meinung nach auch mein Schmerzensgeld schon vor Jahren hätte zahlen müssen, erkläre ich so:

 

Jetzt geht es gegen die Versicherung meines ehemaligen Anwalts, da dieser wahrscheinlich einen Fehler gemacht hat, welcher es mir heute unmöglich macht, mein Geld von der Versicherung des Schädigers fordern zu können.


Herzlich
Christoph

Sogar BENTO vom Spiegel hat berichtet!

23.07.2018

 

bento ist das junge Angebot von SPIEGEL ONLINE. bento zeigt, was 18- bis 30-Jährige wirklich interessiert, was uns betrifft und wie wir dazu stehen. Weil es News überall und zu viel gibt, wählen wir aus, was wichtig für uns ist. bento gibt es im Web, auf dem Handy, auf Facebook und Instagram.

 

Es geht wieder los ...
14.08.2019

 

Hallo ihr Lieben,

nachdem Florian Schneider von unserer tollen Internet- und Kommunikationsagentur "VEOMEO - aus Jever" so nett war, und mir einen eigenen Account zum bearbeiten der Homepage erstellt hat, werde ich diese Seite auch wieder mit Leben füllen.

 

Vielen Dank dafür und ein nettes Hallo in die Runde

winke winke

 

Prävention mit Ricardo Savia
16.07.2019

 

Heute läuft der Report über die Prävention mit Ricardo Savia in der Wilhelm-Raabe-Schule in Hannover.
Ab 18 Uhr bei RTL Nord
https://www.rtlnord.de/livestream_nisahb.html