Markus Förster wurde 1962 geboren und studierte Rechtswissenschaften und Philosophie an den Universitäten Köln, Trier und Mainz. Bereits seit 1996 ist er als Anwalt tätig.

Durch einen Vortrag an der Schules seines Sohnes ist Förster auf Christoph Rickels aufmerksam geworden und hat entschiedenen ihn als Pate zu unterstützen.