Forum zum Thema Gewalt mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer

 

Am 19.09.2013 durfte Christoph den ehemaligen niedersächsischen Justizminister  Prof. Dr. Christian Pfeiffer kennenlernen.  Der Professor hat Christoph vor allem mit seinem Engagement für die Opfer begeistern können. Er ist der Direktor  des  kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und konnte den vollen Saal mit Informationen verwundern, mit denen niemand rechnen konnte. 

 

Christoph dankt für diesen informativen Abend und diesen tollen Kontakt.

Mit Prof Dr Pfeiffer2—–Mit Prof Dr Pfeiffer

 

 

 

First-Togetherness zu Frau Dr. Angela Merkel !!! *DANKE EUCH !

Heute morgen erreichte mich die erfreuliche Nachricht,
dass meine Frage oder mein Beitrag an Frau Dr. Angela Merkel
zu einem Top-Beitrag ernannt wurde und somit zur Beantwortung
weitergeleitet wurde !
Ich danke jeder positiven Stimme
und hoffe das WIR GEMEINSAM noch großes erreichen werden !
Ich hoffe das unsere Bundeskanzlerin bald bereit ist den
Weg zum „WIR“ zu unterstützen.
Ich danke Euch für jede Hilfe
Ich danke euch für jede Hilfe !
Ich werde euch gerne von der Antwort berichten, wenn ich diese bekommen habe !
Liebe Grüße
Euer Christoph

 

 

 

Pressetext von Frau Anna Sophie Inden

welcher das Vorhaben und das Ziel der First-Togetherness beschreibt.
Mit diesem Pressetext fällt es mir, uns und vielleicht auch euch einfacher weitere Menschen an der First-Togetherness zu interessieren.

Hast Du Kontakt zu einer Schule, welche Interesse an Christoph´s Prävention haben könnte ?
Hast Du Kontakt zu Menschen, welche Interesse daran haben könnten die Initiative zu unterstützen ?
Hast Du Interesse daran uns allen dabei zu helfen aufeinander zu zugehen ?

 

Hier der Pressetext von Frau Anna Sophie Inden, der alles auf den Punkt bringt !
(Ein Klick auf das Bild öffnet eine PDF Datei)

Pressetext2

Zusammenarbeit mit der Polizei

Im Jahre 2012 hat Christoph seine Prävention über das LKA Niedersachsen als Hilfestellung für die Arbeit der Polizei angeboten. Die Kriminalhauptkommissarin Imhoff von der Polizeiinspektion Aurich / Wittmund hat sich gleich interessiert mit Christoph auseinandergesetzt und beide waren schnell gemeinsam präventiv.

Eine Rückmeldung von KHK´in Imhoff über die gelungene Zusammenarbeit
finden Sie hier :
(Zum öffnen einer PDF Datei auf das Bild klicken)

 

Bescheinigung KHK Imhoff Polizei 001

 

 

 

Wir suchen einen Kinderchor !

Nachdem Christoph in die Eifel eingeladen wurde und dort viele schöne Stunden mit tollen Menschen verbringen durfte, durfte er unter anderem auch Marinda kennenlernen. Die Holländerin Marinda ist eine blinde Sängerin mit einer Stimme die Menschen begeistert. Marinda und Christoph möchten über die First-Togetherness deutlich werden lassen, dass auch Menschen mit Behinderung großes leisten können !

Die jetzige Idee ist eine Komposition in Zusammenarbeit mit einem Kinderchor.
Über Vorschläge und Tipps freuen wir uns sehr !