Vorstellung der First-Togetherness

Hallo zusammen,

als ich vor ein paar Tagen eine kleine Infomappe erstellte, dachte ich mir, dass ich diese doch auch als PDF-Dokument auf
der Homepage veröffentlichen kann. Jetzt möchte ich meinen Gedanken in die Tat umsetzen und hoffe, dass mit Hilfe
der Beschreibung weitere Interessenten und vielleicht auch Unterstützer für die First-Togetherness gefunden werden können.

Ich wünsche euch auf diesem Weg ein schönes Wochenende.
Lieben Gruß
Euer Christoph

(Ein Klick auf das Logo öffnet die PDF-Datei)

logo

 

.

.

4-Seitiger Report im Ostfriesland Magazin

 

Heute am 31 Oktober 2013 ist das Novemberheft vom Ostfriesland Magazin erschienen.
Frau Anna-Sophie Inden hat für dieses einen 4-Seitigen Bericht über Christoph´s Engagement und
die First-Togetherness erstellt.  Christoph selbst beschreibt diesen Bericht als einen der Besten,
die bis heute erstellt wurden. Vielleicht sogar „der Beste“!

oma_titel

Möchten auch Sie / Möchtest auch Du diesen Bericht lesen ? Unter folgendem Link kann man die aktuelle Ausgabe als (PDF-Datei) erwerben. Es lohnt sich ! :

http://skn.info/index.php/e-paper-oma/neu-einzelausgabe-online-kaufen

.

.

Kunst und Kulturkreis Friedeburg für die First-Togetherness

Der Kunst- und Kulturkreis Friedeburg startete, wie in den Vorjahren, zum diesjährigen Festival wieder eine Mitmal-Aktion vor dem Rathaus.

Am Festival-Sonntag um 12 Uhr starteten die Akteure mit 12 weiß grundierten Stühlen, die eine farbenfrohe Verschönerung bekamen.

 Diese individuellen Sitzgelegenheiten können nach dem Festival von Liebhabern erworben werden.

Der Erlös ist für ein soziales Projekt bestimmt.

 

(Ein Klick auf das Bild öffnet den Zeitungsartikel als PDF Datei)
„Anzeiger für Harlingerland – Ostfriesisches Tageblatt.“

 

 

 

One Touch feat. Anna Falcke – Die Last die ich trag

Warum muss es eine Last für ihn sein ?

Wir sollten uns alle schämen, dass Menschen aufgrund Ihres Aussehens so in die Enge getrieben werden !
Niemand wird öffentlich zugeben, dass er Menschen anders behandelt die nicht seiner „Norm“ entsprechen aber warum fühlen sich dicke Menschen ausgegrenzt ?
Lieber „One Touch“, egal wie viel Du wiegst, Dein Song ist Klasse und wir sind überzeugt das Du Klasse bist ! !
Jeder Mensch der mit dem Finger auf Dich zeigt soll lieber nach Hause gehen und für die Schule üben.

EGAL OB DICK, DÜNN, GROß, KLEIN, SCHWARZ, WEIß …

Glaub an Dich !

 

 

 

Forum zum Thema Gewalt mit Prof. Dr. Christian Pfeiffer

 

Am 19.09.2013 durfte Christoph den ehemaligen niedersächsischen Justizminister  Prof. Dr. Christian Pfeiffer kennenlernen.  Der Professor hat Christoph vor allem mit seinem Engagement für die Opfer begeistern können. Er ist der Direktor  des  kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen und konnte den vollen Saal mit Informationen verwundern, mit denen niemand rechnen konnte. 

 

Christoph dankt für diesen informativen Abend und diesen tollen Kontakt.

Mit Prof Dr Pfeiffer2—–Mit Prof Dr Pfeiffer