Die NDR Talkshow am 17.11.2017

Es ist mir eine Ehre und es fühlt sich wie ein unbeschreiblich großes Geschenk an, was Hubertus Meyer-Burckhardt mir mit der Einladung gemacht hat. Nachdem ich Hubertus Meyer-Burckhardt auf der Heldengala 2015 kennenlernen durfte, und er mir schon dort seine Unterstützung zusagte, hat er mich in Absprache mit der Redaktion als Gast in die 808´te NDR Talkshow eingeladen.

Als ich die Liste der Gäste gerade lesen durfte, habe ich vor Freude gar nicht mehr aufhören können zu lachen. Neben den vielen neuen Promis, welche ich kennenlernen darf, freue ich mich auch sehr darüber, dass ich Wolgang Stumph wiedersehen werde. Wenn ich mir die Gästeliste ansehe und dann am Ende Christoph Rickels lese,ist das Gefühl unbeschreiblich!!!!

Autor: Christoph

Nachdem ich im Jahre 2007 für 4 Monate ins Koma geschlagen wurde und sehr viel Zeit meines Lebens verloren habe und das gesunde Leben sogar ganz verloren habe, gründete ich die First-Togetherness. Viele Informationen bekommt ihr auch unter den Medienberichten auf dieser Seite.

5 Gedanken zu „Die NDR Talkshow am 17.11.2017“

  1. Lieber Christoph,
    Sie haben ein wunderschönes Lächeln! Behalten Sie bitte Ihre Courage, Kraft und Ihr Durchhaltevermögen!
    Wünschenswert ist, dass sehr viele Institutionen auch durch diese Sendung auf Sie, Ihr Schicksal und benannte Eigenschaften aufmersam geworden sind und Sie einladen werden, um Schlimmstes verhindern bzw. Vorbeugen zu können.
    Herzliche Grüßevund beste Wünsche für Ihr ganz persönliches Wohlergehen,

    Ines Hutzler

  2. So berührend- unglaublich stark! Meine Bewunderung für Sie ist riesengroß! Ich wünsche Ihnen, weiterhin viele Menschen zu erreichen und viele prominente Unterstützer.
    Dem Verursacher fehlt genau diese Stärke um um Verzeihung oder Vergebung zu bitten.
    Danke für Ihren Mut in die Öffentlichkeit zu gehen.

  3. Warum wurde der assoziale Schläger freigesprochen, bzw Bewährung? Der gehört doch mindestens 10 Jahre in den Knast. Diese Schläger-Typen sind doch voll mit Minderwertigkeitskomplexen und begehen auch Morde.

  4. Gestern in der NDR-Talkshow, habe ich zum ersten Mal Ihren Namen gehört und die Tragödie die Ihnen widerfahren ist. Ich bin noch immer schockiert, sprachlos und maßlos entsetzt, was einem netten jungen Mann wie Ihnen angetan wurde und das nur wegen einer Kleinigkeit. Bei diesen Zeile rast noch immer mein Herz und ich bin bewegt. Dass Sie ein Kämpfer und ein großartiger Mensch sind, haben sie durch all Ihre Bemühungen, sei es gesundheitlich oder auch durch die Präventionsarbeit, bewiesen und ich bewundere zutiefst ihren Lebensmut und Ihre Einstellung, wie Sie all dem gegenüber treten.
    Ich wünsche ihnen alles erdenklich Gute, viel Erfolg mit Ihrer Initiative und dass Sie sich Ihren Humor bewahren und das Leben nur noch Schönes für Sie bereit hält. Mit bestem Gruß A. Hesser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.